Barrierefreiheit

„10% der Menschen brauchen Barrierefreiheit unbedingt und 90% profitieren davon. Deshalb wäre es wichtig es für alle angenehmer zu machen.“

Hansjög Hofer,
Anwalt für Gleichbehandlungsfragen für Menschen mit Behinderungen.

Mobilität für alle – uneingeschränkt! Das ist unser Ziel!

Alle unsere Busse im Regioverkehr, also im Auftrag des Verkehrsverbundes Tirol, sind bereits barrierefrei zugängig. Dies erleichtert nicht nur Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrern oder gehbehinderten Menschen, sondern ist gleichzeitig eine Erleichterung für Eltern mit Kinderwägen, Seniorinnen und Senioren die Rollatoren benützen.

In einigen Bussen haben wir bereits bei jeder Haltestelle eine akustische Ansage für sehbehinderte Menschen eingeführt. Daran arbeiten wir momentan, dass wir das flächendeckend in der gesamten Flotte anbieten können – als Service an den Kundinnen und Kunden.

Für hörbehinderte Menschen haben wir innovative Apps bereits in der Probephase – sobald diese abgeschlossen ist sind wir überzeugt davon ein tolles Tool zur Verfügung zu haben.

Niederflurbusse im Regioverkehr, Überlandbusse sowie einige unserer Reisebusse und Sprinter sind barrierefrei.